Gasthaus Adler - Kulinarische Höhenflüge

Gasthaus Adler

Der Adler in Allenwinden ist mehr als ein Gasthaus: Er gehört zur Identität von Allenwinden und ist ein wichtiges Baudenkmal und eine archäologische Fundgrube zugleich.

Das Wirtshaus wurde 1768 als für die damalige Zeit sehr modernes, stattliches Fachwerkhaus errichtet. Der Adler war eine Etappe an der wichtigsten Wallfahrt der Schweiz, derjenigen nach Einsiedeln.

Bei der Restaurierung wurden Rosenkränze und Münzen gefunden. Sie öffnen uns Einblick in vergangene Zeiten. Die Renovierung des denkmalgeschützten Gebäudes wurde von der Kantonsarchäologie der Direktion des Innern begleitet. Das Gasthaus erhielt eine Restaurant- und Kücheninfrastruktur nach heutigen Anforderungen. Die Korrektur beinhaltete den Rückbau sämtlicher fremder An- und Zubauten. Diese wurden jedoch in einem Neubau volumengleich zur Kirche hin kompensiert. Auf diese Weise konnte die Westfassade, die mit ihren Chläbdächern und dem regelmässigen Fensterraster für das Ortsbild prägend war, wieder hergestellt werden.